Schwerpunktthema 2017: „Ständig in Bewegung“ - Berufsfeld Verkehr & Logistik

Die Berufe rund um das Berufsfeld Verkehr und Logistik bedeuten vor allem eines: Bewegung. Güter werden befördert, Waren zwischengelagert und verschifft, Menschen von einem Ort zum anderen transportiert. Ein hoher Lebensstandard wäre ohne Transportwesen nicht möglich. Das Berufsfeld bietet spannende und vielfältige  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit Zukunft.

Das jährlich wechselnde Schwerpunktthema rückt eine Branche oder ein Thema in den Mittelpunkt und zieht sich wie ein roter Faden durch die Messe. Dabei gibt es einen Einblick in die Arbeitswelt der jeweiligen Berufe und Aufgaben und veranschaulicht komplexe Bildungswege.

 

Sie planen eine Aktion am Stand rund um das Berufsfeld Verkehr & Logistik? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

OBA17 Schwerpunktthema 2017

Die Schwerpunktthemen der OBA waren bisher:
2014: „IT rockt“ – Berufe der Informations- und Telekommunikationsbranche
2015: „Mensch! Leute!“ – Berufe Gesundheit & Soziales
2016: „ Technik begeistert“ – Berufe der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie

 

Das Schwerpunktthema erhält grosses Gewicht in der Messe-Kommunikation und gibt mit spannenden Geschichten und Biografien konkrete  Anknüpfungspunkte. Ein Beispiel dafür ist die Zeitungsbeilage im St.Galler Tagblatt.

OBA 2017 - Schwerpunktthema Highlightteaser 2

Das Schwerpunktthema 2017 klärt alle Fragen rund um das Berufsfeld Verkehr & Logistik:

  • Welche Bereiche und Berufe beinhaltet das Berufsfeld?
  • Welche Anforderungen gibt es in dem Berufsfeld?
  • Wie ticken die Leute in diesem Berufsfeld?
  • Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Firmen (die an der OBA ausstellen) bieten Lehrstellen und Arbeitsplätze in dem Bereich an?
OBA 2017 - Schwerpunktthema Highlightteaser 3

Ziele des Schwerpunktthemas:

  • Die Aufmerksamkeit auf die Branche lenken
  • Talentierte Jugendliche für die Berufe  begeistern
  • Spannende Anknüpfungspunkte für die Kommunikation liefern
  • Übersicht über Berufsmöglichkeiten schaffen und Einstiegsmöglichkeiten aufzeigen
  • Karrieremöglichkeiten in dem Berufsfeld hervorheben
  • Situationen aus dem Berufsalltag darstellen und für Besucherinnen und Besucher erlebbar machen
  • Aufklären, Vorurteile beseitigen und informieren
  • Vielfalt und Bandbreite der Tätigkeiten zeigen