Alles Wichtige für Ihre Messeteilnahme

Bei der Fest- und Hochzeitsmesse Zürich treten Sie als Aussteller in direkten Kontakt zu tausenden kaufkräftiger Brautleuten und Festplanern – eine Hoch-Zeit für Ihren Umsatz.

Unsere Aussteller:

  • Zufriedenheit: Mit dem Gesamtergebnis der Messeteilnahme sind 83% der Aussteller sehr zufrieden, zufrieden oder eher zufrieden.
  • Wiederbeteiligungsabsicht: 85% der Aussteller beurteilen ihre Absicht, bei der nächsten Durchführung wieder teilzunehmen, mit gross oder eher gross.

 

Kennziffern 2018

Durchführungsort
Messe Zürich, MCH Messe Schweiz (Zürich) AG, Zürich-Oerlikon
 

Organisator
Genossenschaft Olma Messen St.Gallen, Fest- und Hochzeitsmesse, Splügenstrasse 12, 9008 St.Gallen
 

Belegte Hallen
Halle 3 / 4 / 5
 

Anzahl Besucher
7'300
 

Anzahl Aussteller
261
 

Bruttofläche
11'400 m2
 

Gastronomie
Restaurant Azzuro (Halle 3)
Musikbar (Halle 3)
Snack Azzuro (Halle 4)
Cüpli Bar (Halle 4)
Yellow (Halle 5)
Mode-Show Bar (Halle 5)

Weitere Informationen finden Sie in unserer Ausstellerbroschüre.

  • Brautpaare und ihre Familie und Freunde
  • Veranstalter von festlichen Anlässen wie Partys, Geburtstage und Firmenevents

Einzugsgebiet: ZH, AG, Zentralschweiz

  • 54% der Besucherinnen und Besucher der Fest- und Hochzeitsmesse Zürich kommen aus dem Kanton Zürich, 17% aus dem Kanton Aargau und 12% aus der Zentralschweiz.
  • Dem Publikum gefällt die Fest- und Hochzeitsmesse Zürich: 84% der Besucherinnen und Besucher bewerten das Angebot als sehr gut bis gut, ebenfalls mit 84% wird die Stimmung als sehr gut bis gut bewertet (Notenschnitt 5,2).

Die Fest- und Hochzeitsmessen Zürich überzeugt mit einem breitgefächerten und kompetenten Angebot zu den Themen Hochzeit und Fest:

 

  • Blumen, florales Design
  • Braut-, Fest- und Herrenmode
  • Coiffeur, Kosmetik, Styling
  • Einladungskarten, Bastelartikel
  • Eventgastronomie, Catering, Partyservice
  • Eventtechnik, Ton und Licht
  • Fahrzeuge, Limousinen, Kutschen
  • Foto, Video, Multimedia
  • Give-aways, Dekorationen
  • Hochzeitsreisen, Flitterwochen
  • Hochzeitstorten, Cupcakes
  • Hotels, Restaurants, spezielle Locations
  • Musik- und Künstlervermittlung
  • Schmuck, Trauringe, Accessoires
  • Weddingplaner, freischaffende Theologinnen /Theologen
  • u.a.m.

Samstag, 12. Januar 2019, 10.00 – 18.00 Uhr 

Sonntag, 13. Januar 2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Die Sonderschauen und das Rahmenprogramm tragen viel zur stimmungsvollen Atmosphäre an der Fest- und Hochzeitsmesse bei. Auf dem Laufsteg werden die neuesten Kreationen für die Braut und den Bräutigam präsentiert. Musiker und Künstler stellen auf der Show-Bühne ihre Repertoires vor.

 

  • Exklusive Mode-Shows mit eleganter Braut-, Fest- und Herrenmode
  • Frisuren-Show mit extravaganten Hochzeitsfrisuren
  • Live-Auftritte von Musikern und Künstlern auf verschiedenen Showbühnen
  • Interessante Fragen und Antworten im «Wedding-Talk»
  • Themenspezifische Sonderschauen

Im Aussteller-Handbuch finden Sie das gesamte Dienstleistungsangebot und alle notwendigen Informationen zur Teilnahme an der Fest- und Hochzeitsmesse Zürich 2019.

 

Das Ausstellerreglement regelt das Rechtsverhältnis zwischen Ausstellern und den Olma Messen St.Gallen im Zusammenhang mit der Teilnahme der Aussteller an Veranstaltungen der Olma Messen St.Gallen.

Aufbauzeiten

Donnerstag, 10. Januar 2019, 07.00 – 21.00 Uhr
Freitag, 11. Januar 2019, 07.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 12. Januar 2019, 08.00 – 10.00 Uhr

 

Bezug mit Bodenbelag: ab Donnerstag, 10. Januar 2019, ca. ab 17.00 Uhr
Bezug Systemstände: ab Freitag, 11. Januar 2019, 07.00 – 21.00 Uhr

 

Auffuhr Fahrzeuge

gemäss separatem Auffuhrplan

 

Abbauzeiten

Sonntag, 13. Januar 2019, 18.30 – 22.00 Uhr
Montag, 14. Januar 2019, 07.00 – 12.00 Uhr

Stellen Sie sich Ihre voraussichtlichen Kosten für den Messestand mit dem Kostenkalkulator übersichtlich und bequem zusammen.

Ausstellern aus dem Ausland empfehlen wir, das Merkblatt zur Zollbehandlung durchzulesen. Wir weisen zudem darauf hin, dass sie die für die Messeteilnahme zu bezahlende Mehrwertsteuer zurückfordern können. Dies ist erlaubt, sobald pro Kalenderjahr CHF 500.- rückforderbare Mehrwertsteuer anfallen. Details dazu sind im Merkblatt aufgeführt.