22. OLMA-Schwinget

Bereits zum 22. Mal trafen sich Schwinger des Nordostschweizerischen Schwingerverbandes zum traditionellen Wettstreit auf dem Sägemehl in der OLMA-Arena. Der 22. OLMA-Schwinget fand am Sonntag, 21. Oktober 2018 statt. Sieger des 22. OLMA-Schwingets ist Daniel Bösch, der im Schlussgang Nick Alpiger bezwang.

OL18 Schwinget

Termine

  • Kassaöffnung Eingang G: 08.00 Uhr
  • Verkauf Sitzplätze bei Arena: ab 08.00 Uhr
  • Anschwingen: 08.30 Uhr
  • Zugang bis 09.00 Uhr ausschliesslich via Eingang G

Eintrittspreise

  • Sitzplatz: OLMA-Eintritt CHF 17.-  (Tageskarte Erwachsene) plus CHF 10.-
  • Stehplatz: OLMA-Eintritt CHF 17.- (Tageskarte Erwachsene)
  • weitere Preise für OLMA-Tickets finden Sie hier

Hochkarätiges Teilnehmerfeld

Zum Saisonabschluss haben sich 90 Schwinger gemeldet. Neben den Aktivschwingern aus dem Verbandsgebiet des NOS-Verbandes sind als Gäste je drei Schwinger aus den anderen vier Teilverbänden der Schweiz eingeladen. Angeführt wird das Teilnehmerfeld vom stärksten Schwinger der Saison, Samuel Giger. Neben Giger kommen mit Domenic Schneider, Beni Notz und dem Routinier Stefan Burkhalter gleich nochmals drei Eidgenossen aus dem starken Thurgauer Kantonalverband. Zudem sind die beiden Appenzeller Eidgenossen Raphael Zwyssig und Martin Herrsche gemeldet, zu den Ostschweizern gesellt sich mit Nick Alpiger ein starker Nordwestschweizer Eidgenosse.

Attraktive Lebendpreise für die Sieger
Nach der Premiere am letzten OLMA-Schwinget dürfen die ersten drei Schwinger auch dieses Jahr mit einem attraktiven Lebendpreis nach Hause gehen. Auf den Sieger wartet der bald 2-jährige Stier Felicio (geboren am 23.11.2016) aus dem Stall von Christian Schedler, gespendet vom St.Galler Verband der Raiffeisenbanken. Weitere Lebendpreise sind die Rinder Fränzi, gespendet von der Migros, und Baccara, gespendet von der Brauerei Schützengarten AG, die zurzeit noch im Stall von Züchter Jakob Gahler stehen. Die Tiere sind während der ganze Messedauer im OLMA-Stall zu bewundern.

Rahmenprogramm mit bodenständigem Brauchtum
Kein OLMA-Schwinget ohne bodenständiges Brauchtum: Fahnenschwinger, Alphornbläser, Jodlerchörli und Schellenclub beleben die Arena zwischen den Wettkämpfen und bringen eine aussergewöhnliche Atmosphäre in die OLMA-Arena. Um 12.45 Uhr präsentiert sich ein Schellenclub aus der Region.

Die Messebesucher haben Gelegenheit, das Schwingen, welches noch vor dem Hornussen und dem Steinstossen als Schweizer Nationalsport gilt, hautnah zu erleben.

OLMA 2018 - Schwinget

Veranstalter
Veranstalter des 22. OLMA-Schwingets sind der Schwingerverband St.Gallen und Umgebung sowie das Bürgerturner-Chörli St.Gallen.