Freitag, 22. Februar 2019, 9.00 Uhr, Halle 9.2

17. Schweizer Obstkulturtag

Die landwirtschaftliche Produktion steht vor grossen Herausforderungen. Der Frost 2017 und die Trockenheit 2018 zeigen mögliche Auswirkungen des Klimawandels. Obstbetriebe brauchen einen bewussten Umgang mit Wetter und Marktrisiken. Zudem erfordern neue Krankheiten und Schädlinge oder Initiativen zu Pflanzenschutzmitteln neue Strategien, um auch in Zukunft umweltfreundlich und wirtschaftlich zu produzieren.

Tier&Technik 2019 - Obstkulturtag

Trotz Kritik am chemischen Pflanzenschutz wird der Konsum von frischem Obst mit gesunder Ernährung assoziiert. Wie aber soll man den Konsumenten modernen Obstbau näherbringen? Das ist eine anspruchsvolle Kommunikationsaufgabe, die es anzupacken gilt. Am 17. Schweizer Obstkulturtag zeigen Kommunikations-, Risiko- und Pflanzenschutzspezialisten Handlungsoptionen zum Thema «Obstbau im Wandel» auf.

 

Trägerschaft

  • Agroscope 
  • Agridea 
  • Alumni Netzwerk Wädenswil –
  • Swisscofel 
  • Schweizer Obstverband 
  • Kantonale Obstverbände
  • Fachstellen Thurgau und St.Gallen

 

Der Teilnehmerausweis für die Fachtagung «Schweizer Obstkulturtag» ist für CHF 50.00 am Messeeingang oder unter Tickets erhältlich. Messeeintritt, Kaffee und Stehlunch sind inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.