Allgemeine Informationen

Willkommen an der OFFA. Hier finden Sie alles, was Sie für einen unbeschwerten Tag an der Trend- und Frühlingsmesse wissen möchten.

Messe

  • Mittwoch, 11. bis Sonntag, 15. April 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr

Degustationshallen 4 und 5

  • Dienstag, 10. April 2018, 16.00 bis 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 11. bis Samstag, 15. April 2018, 11.00 bis 21.00 Uhr
  • Sonntag, 15. April 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr

 

Restaurant Moststube (Halle 5)

  • Dienstag bis Samstag musikalische Unterhaltung ab 18.30 Uhr bis Mitternacht

 

Messeschluss (inklusive Degustationshallen 4 und 5)

  • Sonntag, 15. April 2018, 18.00 Uhr

Tageskarte *

  • Erwachsene: CHF 15.–
  • Jugendliche (6–15 Jahre), Lehrlinge, Studenten, IV-Bezüger: CHF 10.00
     

Abendkarte *

  • ab 17 Uhr: CHF 12.–
     

Familientageskarte * (erhältlich nur an Messekasse) 

  • 1–2 Erwachsene und max. 4 Jugendliche 6–15 Jahre: CHF 35.–
     

Dauerkarte (erhältlich nur an Messekasse und Vorverkaufsstellen) 

  • Erwachsene: CHF 37.–
  • Jugendliche (6–15 Jahre), Lehrlinge, Studenten, IV- und AHV-Bezüger: CHF 28.–

 

Sofortiger Messegenuss ohne Anstehen an der Kasse: Tickets OFFA 2018 online kaufen

 

* Die OFFA-Tageskarte berechtigt zum einmaligen Eintritt. Falls Besucher – beispielsweise nach einem Jahrmarkt-Besuch – nochmals ins Messegelände eintreten möchten, erhalten sie vor dem Verlassen des Messegeländes bei der Bändelabgabe am Infodesk beim Eingang G ein Kontrollarmband, welches sie am gleichen Tag nochmals zum Eintritt berechtigt.

Kein Anstehen mehr an der Kasse – Tickets online oder mobile kaufen

Die Eintrittstickets für die OFFA  sind ab Mitte März 2018 online verfügbar.

OFFA Geländeplan

Die OFFA belegt 7 Ausstellungshallen, das Freigelände sowie für die OFFA-Pferdemesse den Reitplatz Aussenhalle 9 und die Arena.

  • Garten: Gartengeräte, -möbel, -zubehör, Gartenbau, Floristen, Rasenmäher, Pflanzen, Blumen, Grill, Schwimmbadbau, Whirlpools, Sonnenstoren, Wintergärten
  • Gesundheit: Gesundheit, Fitness, Körperpflege, Wellness
  • Mode: Bekleidung, Accessoires, Schmuck, Kosmetik, Styling, Modeschau
  • Freizeit: Sport, Spiele, Fahrräder, Hobby, Geschenksartikel
  • Kommunikation: Internet, Medien, Dienstleistungen
  • Wohnen: Wohnen und Design, Möbel, Teppiche, Accessoires, Bad- und Küchenbau
  • Bauen: Renovieren, Heizungen, Cheminéebau, Saunabau
  • Haushalt: Haushalt- und Reinigungsgeräte
  • Degustationen Genussinsel (Weine, Delikatessen, Spezialitäten), Internationale Weinmesse, Whiskyland Schweiz
  • Pferdemesse: mit verschiedenen Prüfungen und Ausstellern

Restaurants

  • "Primavera" (Selbstbedienung), Halle 2.0
  • „Saftbar“, Halle 2.0
  • "Styling-Lounge", Halle 2.1
  • "Modeschau-Bar", Halle 2.1
  • "Zum Chrütergarten", Halle 2.1
  • "Gallus", Halle 3.0
  • "Pollo & Co." (Selbstbedienung), Halle 3.1
  • "Moststube", Halle 5
  • "Konditoren-Café", Halle 9.0
  • "Aromatico – coffee and delights", Halle 9.1
  • "Rosso", Halle 9.1.2
  • "Schützengarten-Reiterstube", Zelthalle 10
  • "Piazza", F2
  • "Arkade", F3

Restaurant Moststube (Halle 5)
Dienstag bis Samstag jeden Abend ab 18.30 Uhr bis Mitternacht musikalische Unterhaltung.

Träger der Goldenen OFFA-Stallplakette

  • 1986 Fredy Knie sen., Rapperswil †
  • 1987 Arthur Schmid, Salmsach †
  • 1988 Dr. Konrad Widmer, Teufen †
  • 1989 Annemarie Gebs, Zell
  • 1990 Georg Wahl, Kirchberg †
  • 1991 Dr. René Käppeli, St. Gallen
  • 1992 Barbara von Grebel, Grüningen
  • 1993 Franz Odermatt, Hünenberg †
  • 1994 Karl Erb, Brissago
  • 1995 Christine Stückelberger, Kirchberg
  • 1996 Martin Walther, Neuendorf
  • 1997 Paul Weier, Elgg
  • 1998 Urs Schiendorfer, Köniz
  • 1999 Paul Suter, Zezikon
  • 2000 Markus Fuchs, Abtwil
  • 2001 Peter Stössel, St. Gallen †
  • 2002 Kurt Hättenschwiler, Flawil
  • 2003 Thomas Huber, Chur
  • 2004 Heidi Notz, Frasnacht, 
  • 2005 Ewald Gebs, St. Gallen
  • 2006 Walter Rupp, Speicher
  • 2007 Andreas Rohner, Eschlikon
  • 2008 Peter Zeller, Niederteufen
  • 2009 Kurt Mäder, Dingenhart, Frauenfeld
  • 2010 Peter Fankhauser, Raperswilen
  • 2011 Patricia Volpez Stern, Mattwil
  • 2012 Patrick Rüegg, Altwis
  • 2013 Conrad Schär, Schweizersholz
  • 2014 Yvonne Bont, Bülach
  • 2015 Rudolf Gantenbein, Altstätten
  • 2016 Fredy Knie jun., National-Circus Knie, Rapperswil
  • 2017 Werner Rütimann, Gestüt Rütimann, Schlösslihof, Frümsen-Sax
     

Mit dem öffentlichen Verkehr an die OFFA!
Profitieren Sie von den verschiedenen Sparangeboten bei der Anreise mit dem öffentlichen Verkehr an die OFFA. Tipp: Kaufen Sie das Online-Ticket. Mit dem Online-Ticket haben Sie direkten Zugang zur Messe. Sie ersparen sich das Anstehen und den Umtausch an der Kasse.

 

Dank dem RailAway-Kombi profitieren Besucher der OFFA von 20% Rabatt auf den Eintritt (Erwachsene, Jugendliche) bei An-/Rückreise mit dem Öffentlichen Verkehr. Das RailAway-Kombi lässt sich neu flexibel mit jedem gewünschten Fahrausweis kombinieren. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Kunde mit einem Abo unterwegs ist oder mit einem Billett reist, das er vor der Fahrt kauft. Der Besucher wählt den für ihn günstigsten Fahrausweis und kombiniert diesen mit dem ermässigten OFFA-Eintritt.

 

Familienangebot 
Kinder bis 16 Jahre reisen mit der SBB Junior-Karte oder Kinder-Mitfahrkarte  kostenfrei und profitieren von einem Gratiseintritt zur OFFA. Lösen Sie den Gratis-Eintritt mit Vorteil online und gelanden so ohne Anstehen und Umtausch in die OFFA.

 

Inhaber General-Abonnement
GA-Inhaber lösen den ermässigten Eintritt (CHF 12.-) mit Vorteil online und gelangen so ohne Anstehen und Umtausch in die OFFA. An den Eintrittskassen sind keine GA-Eintritte erhältlich. Informationen und Onlinekauf auf sbb.ch/offa.

 

Nachtnetz

  • Erweitertes Angebot Freitag- und Samstagnacht. Alle Verbindungen online auf sbb.ch/fahrplan.
  • Nachtzuschlag (ab 01.00 Uhr) vor der Abreise lösen. Erhältlich im Vorverkauf am Ticketautomaten oder per SMS mit «NZ» an «988», gültig 18 Stunden. Auch über SBB Mobile App und OSTWIND Ticket App lösbar.

Parking

Es ist empfehlenswert, für die Fahrt an die OFFA die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. In der Nähe des Messegeländes stehen nur Parkplätze in öffentlichen Parkhäusern oder in der Erweiterten Blauen Zone EBZ zur Verfügung. Eine EBZ-Bewilligung berechtigt, am eingetragenen Tag (Mo-Sa) das Auto in der Erweiterten Blauen Zone unbeschränkt zu parkieren (So frei, keine Gebührenpflicht). Tagesbewilligungen für die EBZ sind bei den Poststellen der Stadt St.Gallen, bei der Polizei sowie an den Informationsstellen der Messe für CHF 9.00/Stk. erhältlich. Übersicht freie Parkplätze in der Stadt St.Gallen

Familientageskarte

1-2 Erwachsene und max. 4 Jugendliche 6-15 Jahre: CHF 35.-

Kinderarmbändel

erhalten Sie gratis an allen Informationsstellen, bei den Kassen an den Eingängen, im Kindergarten sowie bei der Polizei vor Ort. Notieren Sie darauf Ihre Telefonnummer damit wir schneller informieren können, wenn ein Kind gefunden wird.

Alle Messehallen sind mit Rollstuhl zugänglich. Das Messegelände verfügt über rollstuhlgängige Wege und Behindertenparkplätze.

Schliessfächer

  • im Foyer Halle 9.1
  • beim Übergang von Halle 2.1 in Halle 3.1
  • während der Messe: Information Halle 2.1: Telefon +41 71 242 01 62
  • nach der Messe: Städtisches Fundbüro: Telefon +41 71 224 60 15

Ein Bancomat Raiffeisen befindet sich an der Jägerstrasse beim Eingang G neben der Moststube. Einen weiteren Bancomaten St.Galler Kantonalbank finden Sie auf dem Freigelände F3 vor der Halle 3.0. Es steht Ihnen ausserdem ein Drive-in-Bancomat St.Galler Kantonalbank an der St.Jakobstrasse vor der Halle 2.1 zur Verfügung.

Haltestellen: OFFA Eingang G, Bärenplatz
Fahrzeiten: Mi bis Fr 13 – 18 Uhr, Sa 11 – 18 Uhr, So 10 – 18 Uhr

Begrenzter Zutritt Hallen 4 & 5

Im Interesse der Sicherheit von Besuchern und Ausstellern wird der Zutritt zu den Degustationshallen 4 und 5 in Spitzenzeiten begrenzt. Sobald die Zutrittsbeschränkung in Kraft tritt, werden nur so viele Personen eingelassen, wie die Hallen verlassen. Der Zutritt in die Degustationshallen ist in diesem Fall nur über die Eingänge E, F oder G möglich.

Jugendschutz - ohne Ausweis kein Alkohol

Die Jugendschutzbestimmungen regeln die Abgabe von alkoholischen Getränken an Jugendliche und junge Erwachsene. Mit dem freiwilligen Bezug eines Bändels können junge OFFA-Besucher ihr Alter deklarieren und müssen sich beim Kauf von alkoholischen Getränken – beispielsweise in den Degustationshallen – nicht mehr ausweisen. Bändel sind gegen Vorweisung eines amtlichen Ausweises ganztags erhältlich am Stand der Stiftung Suchthilfe St.Gallen im Freigelände F5 (Eingang G, beim Eingang in die Halle 5) sowie ab 17.00 Uhr bei der Securitas bei den Eingängen E und F.

Rauchverbot

in allen Hallen und Restaurants. Gilt auch für E-Zigaretten.

Hunde

Hunde an der Leine sind an der OFFA auf dem Messegelände und in den Hallen zugelassen.

Skateboard-Verbot

Skateboards und Roller sind auf dem gesamten Messegelände nicht zugelassen.

Gleichzeitig mit der 42. OFFA findet auf dem Spelteriniplatz, an der Sonnen- und Parkstrasse und neu auch auf dem F6 der traditionelle St.Galler Frühlingsjahrmarkt statt.

Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in einem der zahlreichen Hotels. Das Angebot reicht von einfachen kleinen Häusern bis hin zu luxuriösen Businesshotels: Angebot Unterkünfte

OFFA - 43. Frühlings- und Trendmesse: 10. bis 14. April 2019

OFFA - 44. Frühlings- und Trendmesse: 15. bis 19. April 2020

OFFA - 45. Frühlings- und Trendmesse: 21. bis 25. April 2021

OFFA - 46. Frühlings- und Trendmesse: 20. bis 24. April 2022

OFFA - 47. Frühlings- und Trendmesse: 19. bis 23. April 2023