Medieninformationen

Pätch: es bitzli OLMA

Die Ostschweizer Bevölkerung muss in diesem Jahr auf die traditionelle OLMA verzichten. Trotz der Corona-bedingten Absage der OLMA haben die Verantwortlichen schon früh Alternativen geprüft und eine Veranstaltung im Herbst in Aussicht gestellt: Eine Plattform, um der Bevölkerung ein Stück gesellschaftliches Leben zurück zu geben und der Wirtschaft zu neuem Schub zu verhelfen. «Es bitzli OLMA» eben.

Mehr erfahren zu Pätch: Es bitzli OLMA

OLMA 2020 musste abgesagt werden

Die OLMA, die beliebteste Publikumsmesse der Schweiz und ein Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens der Ostschweiz, findet im Oktober 2020 nicht statt. Die Verantwortlichen der Olma Messen St.Gallen haben in den vergangenen Wochen verschiedene Szenarien und Alternativen geprüft. Die Einschätzung der Chancen und Risiken zeigt leider, dass eine erfolgreiche Durchführung der OLMA 2020 nicht möglich ist. Die Olma Messen arbeiten intensiv an verschiedenen Konzepten, um das Messe- und Veranstaltungsgeschäft so rasch und sicher wie möglich wieder zu starten.

Zutritt an die Messe für Journalistinnen/ Journalisten

Journalistinnen und Journalisten erhalten während der Messe gegen Vorweisung eines gültigen, von einer Berufsorganisation ausgestellten Presseausweises oder gegen Vorweisung eines Auftrages einer Zeitung/Radio/TV an der Info beim Eingang G eine Tageskarte.

Medienkontakt

Kommunikationsverantwortlicher OLMA

Alexander Fürer

TKF Kommunikation & Design

alexander.fuerer@t-k-f.ch

Telefon + 41 71 278 88 11